Aktuelles + Interessantes

Juleica- Jugendleitercard

Neues Verfahren zur Beantragung

Alles, was du jetzt zur Juleica wissen musst

Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der InhaberInnen. Zusätzlich soll sie gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Ab dem 1. Dezember können im Erzbistum Paderborn Anträge über das neue Online-Portal www.juleica.de gestellt werden.

 

Welche Vorteile bringt mir die Juleica?

JugendleiterInnen in der Jugendarbeit engagieren sich ehrenamtlich: Für ihre Tätigkeit erhalten sie in der Regel keinen Cent. Als kleines Dankeschön für ihr Engagement sind mit der Juleica einige Vergünstigungen verbunden. Welche es vor Ort gibt, ist regional unterschiedlich. Die Palette der Vergünstigungen reicht vom kostenlosen Eintritt ins Schwimmbad bis hin zu Ermäßigungen beim Kino-Besuch. Darüber hinaus gibt es bundesweite Vergünstigungen, wie etwa die kostenlose Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk. Welche Vergünstigungen es in deiner Nähe gibt erfährst du über die Postleitzahl-Suche unter www.juleica.de oder bei deinem örtlichen Jugendamt.

 

Wer kann die Juleica beantragen?

Die Juleica können alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen erhalten. Sie müssen dafür mindestens 16 Jahre alt sein und für ihre Arbeit nach festgelegten Standards qualifiziert sein. Dafür müssen

- ein Erste-Hilfe-Kurs (12 Zeitstunden  = 16 Arbeitseinheiten á 45 Min. / Achtung: Diese Anzahl entspricht nicht dem Umfang der Ausbildung  zu „Sofortmaßnahmen am Unfallort“, der für den Führerschein verlangt wird) und

- 30 absolvierte Zeitstunden Aus- und Fortbildung (diese beziehen sich auf Bildungseinheiten, keine Ferienfreizeiten etc.)                                                                      

  1. nachgewiesen werden.   

Ebenso muss durch den Träger bestätigt werden, dass die Person tatsächlich ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig ist.

 Wie bekomme ich die Juleica?

1. Für die Antragsstellung benötigst du:
-          digitales Passfoto
-          E-mail-Adresse

Unter www.juleica.de kann online ein Antrag ausgefüllt werden: Du erhältst ein Passwort, das dir zugesendet wird, so dass du einen Juleica-Zugang erhältst. Du füllst alle persönlichen Felder aus, lädst dein Passfoto hoch und schickst den Antrag digital ab. Es wäre gut, wenn du alle deine Unterlagen schon vollständig vorliegen hast, bevor du dich registrierst.

2. Das Referat für Jugend und Familie wird über deinen Antrag informiert und schickt dir per Mail Infos und ein Formular für den Träger zu, dass dieser unterschreiben muss, so dass du alle Unterlagen vollständig einreichen kannst.

3. Du sendest deine Unterlagen an das Referat für Jugend und Familie, Dunkle Str.4, 59174 Kamen. Hier wird geprüft, ob die Unterlagen vollständig sind und ggf. die Bestätigung auf der Juleica-Homepage gegeben. Diese Info erhält die für dich zuständige Kommune.

4. Die für dich zuständige Kommune stellt dir die Juleica-Card aus.

Bei weiteren Fragen wende dich einfach an: sichelschmidt@dekanat-unna.de.

April 2012 Die Landesjugendhilfeausschüsse Rheinland und Westfalen-Lippe, die kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalens und der Landesjugendring NRW haben sich im April 2012 auf gemeinsame Empfehlungen zu Umfang und Inhalt von Schulungen zum Erwerb der Jugendleitercard (Juleica) verständigt. Weiteres lesen Sie auf der Homepage des Landesjugendring NRW